Darmstadt-DieburgDarmstadt-Dieburg

Der Rettungsdienstbereich Dieburg hat eine Gesamtfläche von 400,71 km2 und ca. 150.900 Einwohner. Die für den Rettungsdienstbereich zuständige Zentrale Leitstelle Dieburg befindet sich beim Amt für Brand- u. Katstrophenschutz, Rettungswesen, beim Landkreis Darmstadt-Dieburg, in Dieburg.

Das jährliche Einsatzaufkommen im Rettungsdienst liegt bei 11.500 Einsätzen. Hierbei wird die Nächste-Fahrzeug-Strategie durch das geeignete Rettungsmittel angewendet. Es kommen neben den Notarzteinsatzfahrzeugen (NEF) nur Mehrzweckfahrzeuge (MZF) zum Einsatz.

Leistungserbringer im Rettungsdienstbereich Dieburg:

  • DRK Rettungs- u. Sozialdienste Starkenburg gGmbH
  • Johanniter-Unfall-Hilfe

Im Rettungsdienstbereich Dieburg befinden sich sechs Rettungswachen, und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen, stationiert in Dieburg und am Kreiskrankenhaus Groß-Umstadt, denen entsprechende Versorgungsbereiche zugeordnet sind.